Dich plagen Laufzweifel?

Dich plagen Laufzweifel?

Wenn Oberschenkel brennen, Waden zwicken und einem die Lunge zum Hals raushängt, muss der Kopf stark sein. Gerade für Laufeinsteiger gibt es immer Gründe, mit dem Laufen aufzuhören. Unser Experte sagt dir, warum du es trotzdem nicht tun solltest.

Trainingsexperte Martin Reitenbach meint: “Von Natur aus ist unser Körper auf regelmäßige Bewegung ausgelegt. Das, was viele Menschen über Jahre ihrem Körper angetan haben, nämlich eine von chronischem Bewegungsmangel und ungesunder Ernährung gekennzeichnete Lebensweise, lässt sich natürlich nicht in wenigen Monaten oder gar Wochen rückgängig machen. Entscheidend ist ein sanfter Einstieg in den Sport mit einer behutsamen Belastungssteigerung. Gerade das Herz-Kreislaufsystem passt sich bei regelmäßigem Lauftraining sehr schnell an die höhere Belastung an, da kommen die schwach durchbluteten Strukturen wie Bänder, Sehnen und Gelenke jedoch häufig nicht schnell genug hinterher.”

Du hast deine Laufeinheiten für diese Woche noch nicht geplant? Dann beginne noch heute mit dem Training! #MONTIVATION

Den vollständigen Artikel findest du bei unserem Partner laufen.de!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Die maximale Dateigröße beträgt: 1 MB.